alpenchaletbock.png

Hygienemaßnahmen

Eure Gesundheit ist uns wichtig!

Abstand halten und aufwändige Covid Regeln für die Hotelerie war der Grund, warum viele Gäste sich im letzten Jahr für einen Urlaub in Ferienhäusern entschieden haben. Aufgrund dieser Situation haben sich auch bereits jetzt wieder viele unserer Gäste für den kommenden Sommer- oder Winterurlaub für einen Aufenthalt in unseren Chalets entschieden.

​Urlaub mit der eigenen Familie- oder Freundeskreis:

​​Für die Einreise ist  ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorzuweisen. (Gültigkeit der Tests: Selbsttest mit digitaler Lösung 24 Stunden, Antigentest 24 Stunden oder PCR-Test 72 Stunden).

Laut der aktuellen Verordnung (Stand März 2021) können dann Personen in einer gemeinsamen Wohneinheit aus mehreren Haushalten gemäß der zulässigen Bettenkapazität untergebracht werden. Innerhalb dieser Gruppe kann der Mindestabstand von 2 Metern unterschritten werden.

Die österreichische Regierung hat einen 3-Stufen Plan eingeführt, der sich an der Auslastung der Intensivbetten in den Krankenhäusern orientiert. Damit soll eine Überforderung der Krankenhauskapazitäten in Österreich vermieden werden.

Stufe 1 (bei einer Auslastung von 200 Intensivbetten:

  • Antigen-Tests als Eintrittstests nur mehr 24 Stunden gültig

  • FFP2 Maske statt Mund-Nasen-Schutz in Geschäften des täglichen Bedarfs, öffentliche Verkehrsmittel, Seilbahnen, etc.

  • FFP2 Maske im gesamten Handel und in Museen, außer für Geimpfte und Genesene

  • 3-G-Regel schon bei Veranstaltungen und Zusammenkünften ab 25 Personen

Stufe 2 (7 Tage nach Überschreitung von 300 belegten Intensivbetten:

  • 2-G-Regel (geimpft/genesen) in der Nachtgastronomie und bei Veranstaltungen ohne Sitzplätze über 500 Personen
    (Apre-Ski gilt hier wie Nachtgastronomie)

  • Antigentests zur Eigenanwendung ("Wohnzimmertests") sind nicht mehr gültig

Stufe 3 (7 Tage nach Überschreitung von 400 belegten Intensivbetten)

  • Im Rahmen der 3-G-Regel gilt: geimpft, genesen oder PCR-getestet. Antigentests sind nicht mehr zulässig

 

Damit Ihr Euren Aufenthalt in unseren Chalets wahrnehmen und genießen könnt, haben wir Maßnahmen ergriffen, um auch weiterhin unsere Gäste und unserer Mitarbeiter zu schützen.

Den Check- In und Check-Out führen wir nur kontaktlos durch. Hierzu erhaltet Ihr am Tag vor Eurer Anreise per Mail einen Code, mit dem Ihr dann die Chalets ab 16 Uhr betreten könnt.

Die Reinigung der Chalets wurde intensiviert und findet nach den höchstmöglichen hygienischen Standards statt. Die Möbel, Betten und alle Gegenstände und Oberflächen werden ausschließlich mit viruzid-wirksamen Reinigungsprodukten gereinigt. Zudem steht Euch ein Desinfektionsmittelspender am Eingang der Chalets zur Verfügung.

​Weiterhin gilt für den Besuch öffentlicher Einrichtungen die Vorlage eines aktuelles gültiges Testergebnis, einer Impfbestätigung oder die Bestätigung über eine durchgemachte Covid-19 Erkrankung.

Aktuelle Test können vor Ort u.a. im Testzentrum gemacht werden.

Alle Informationen zu Schutzmaßnahmen der Bergbahnen und im Gebiet Montafon findet Ihr auf den örtlichen Webseiten des Tourismusverband Montafon oder unter Sichere Gastfreundschaft

Für weitere Rückfragen stehen wir natürlich gerne jederzeit zur Verfügung.

Stand: September 2021